Der Science-Pub-Münster – Neues aus der Wissenschaft, Medizin oder Technik  genießen – bei einem Glas Wein oder Bier, bei Tapas oder anderen Köstlichkeiten.

     Nächster Science-Pub-Münster am Montag, 19. März

Als die Erde grün wurde – Momentaufnahmen eines frühen terrestrischen Ökosystems

Prof. Dr. Hans Kerp

Paläobotanik, WWU

Hans Kerp wird den Science-Pub mitnehmen in die Zeit vor 410 Millionen Jahren. Die Besiedlung der Festländer ist eines der wichtigsten Ereignisse der Erdgeschichte. In der Nähe von Rhynie (Schottland) ist eines der frühesten terrestrischen Ökosysteme überliefert. Der Rhynie Chert stellt tatsächlich das älteste, nahezu komplett überlieferte festländische fossile Ökosystem dar. In dem alten Gestein sind zahlreiche Pflanzen- und Tierreste erhalten, wobei alle zellulären Details und manchmal sogar noch Weichteile überliefert sind. Lebenszyklen und Wechselbeziehungen zwischen Pilzen, Pflanzen, Tieren und ihrem abiotischen Umfeld können häufig bis ins kleinste Detail rekonstruiert werden.

Moderation: Dr. Jan Ole Kriegs, Leiter LWL-Naturkundemuseum Münster

                Im Café IDÉAL            (Münster, Beginengasse)

                                     open 18:00 h

                        klar:          EINTRITT FREI !

. . ..  und nach dem Vortrag gibt es genug Gelegenheit,n z mit dem Referenteu reden.

Ach ja, im April und Mai macht der Science-Pub-Münster Pause. Weiter gehts im Juni und Juli (Verhaltensgenetik bei Mensch und Ameise, Bewußtsein und out-of-body-Erfahrung) Programm demnächst hier.